Zweite macht es erneut zweistellig

10:0 Auswärtssieg bei Alemannia Brenig - Färber trifft fünffach

13.05.18 SSV Alemannia Brenig – BSC II  10:0 (4:0)

In einem sehr einseitigen Spiel auf dem tiefen und kaum bespielbaren Rasenplatz des SSV Alemannia Brenig zeigte der BSC II über 90 Minuten eine überzeugende Leistung. Nach einer guten halben Stunde war man durch die Treffer von Färber (11. und 25. Min.) und Bröseler (34. Min.) klar in Führung gegangen. Mit seiner vierten Vorlage in dieser Partie ermöglichte Elias Khalag den 4:0 Zwischenstand durch Moritz Färber (41. Min.). Mit diesem auch in der Höhe verdienten Ergebnis ging es bei strömendem Regen in die Pause. 

Nach dem Seitenwechsel versuchten die Gastgeber zwar dagegen zu halten, den zielstrebigen Fußball spielte aber weiter der Bonner SC II. Färber (53. Min), Kötzsche (55. Min) und Dickebohm (58. Min) erhöhten schnell auf 7:0. In der letzten halben Stunde schonte die Blau-roten etwas ihre Kräfte, aber man erzielt trotzdem durch Färber, Dickebohm und Bröseler noch drei weitere Treffer. Ein absolut verdienter 10:0 Auswärtssieg gegen einen sicher gänzlich überforderten Gegner an diesem 27. Spieltag. Routinier Khalag ließ sich von der besonderen Kreisligaromantik im Brenig nicht ablenken und überzeugte mit sieben Vorlagen, Moritz Färber mit fünf eigenen Toren und die Defensive durch eine Partie ohne Gegentor.

Nach dem spielfreien Wochenende bekommt es der BSC II am 27. Juni um 15:00 zu Hause mit dem Tabellenschlusslicht SV Buschdorf II zu tun. Wir freuen uns über jede Unterstützung an diesem vorletzten Heimspielsonntag der Saison.

Aufstellung: Regier – Stadtbäumer, van Stephoudt, Swertz, Kötzsche – Schmidt-Preuß (C) (ab 60. Schommers), Bröseler, Dissanayake (ab 62. Schlack), Dickebohm (ab 72. Stiens), Färber – Khalag

Bank: L. Denzer