bsc-app

Hol' Dir jetzt die BSC-App.

BSC zu Gast in Hennef

weiterlesen

Der BSC gastiert am Freitagabend um 19 Uhr beim FC Hennef. Aus Sicherheitsgründen darf das Derby beim Tabellen-Achten nur im Stadion des Anton Klein Sportparks stattfinden. Für Sascha Glatzel ist es eine Rückkehr an seine langjährige Wirkungsstätte. „Seit meinem Weggang im Sommer hat sich die Mannschaft sehr verändert. Dass der FC Hennef als Meister aus finanziellen Gründen nicht aufsteigen konnte, hat mich am Ende sehr enttäuscht“, verspürt der jetzige BSC-Cheftrainer keinerlei Emotionen. Seit Wochen arbeitet der 47-Jährige erfolgreich in der Bundesstadt mit dem Ziel, Spieler und Mannschaft zu entwickeln. „Da haben wir in der Kürze der Zeit bereits viel erreicht. Aber, da geht noch was“, sieht der A-Lizenz-Inhaber seine Jungs noch nicht am Maximum. Seine persönliche Liga-Bilanz mit 16 Punkten aus sechs Partien, plus dem Erreichen des Achtelfinals im Verbands-Pokal, kann sich jedenfalls sehen lassen. Wie konzentriert der komplette Kader arbeitet, zeigte auch der 8:1-Testspielsieg beim Landesligisten 1. FC Spich.