bsc-app

Hol' Dir jetzt die BSC-App.

Trainingsstart beim BSC

Es geht wieder los!

weiterlesen

Am Mittwoch startete der BSC in die Vorbereitung auf die kommende Spielzeit 2023/24. Cheftrainer Giuseppe Brunetto begrüßte um 17.30 Uhr insgesamt 25 Spieler auf dem Trainingsplatz am Mondorfer Bach. Darunter auch die bisherigen acht Neuzugänge Leander Goralski, Eray Isik, Marco Königs, Nam Ju Lee, Martin Michel, Michael Okoroafor, Hendrik Strobl und Markus Wipperfürth. Die noch angeschlagenen Kevin Birk, Rudi Gonzalez und Jan-Luca Prangenberg mischten sich unter die rund 30 Zuschauer, die das Training beobachteten. Unter den 22 Feldspielern sahen sie auch fünf Testspieler, die sich in den nächsten Tagen beweisen können. „Das Transferfenster ist noch bis zum 1. September geöffnet. Solange halten wir die Augen offen“, will Sportdirektor Daniel Zillken die Kaderplanung noch nicht ganz abschließen. Nach einigen Passübungen gab es noch ein intensives Trainingsspiel auf einem verkleinerten Spielfeld. Anwesend waren auch der BSC-Vorstand und Aufsichtsrat, die der Mannschaft zuvor in der Kabine die besten Wünsche für die neue Saison mit auf dem Weg gaben. Das erste Testspiel ist bereits am Samstag um 13 Uhr bei der SpVg. Porz, die als Tabellenzweiter in die Mittelrheinliga aufgestiegen ist.

Die weiteren Testspiel-Termine:
15. Juli 15 Uhr beim SSV Merten (Landesliga)
22. Juli 14 Uhr gegen Alemannia Aachen (Regionalliga)
25. Juli 19.30 Uhr bei Sportfreunde Baumberg (Oberliga Niederrhein)
30. Juli 14.30 Uhr gegen Sportfreunde Siegen (Oberliga Westfalen)
4. August 18.30 Uhr beim 1. FC Spich (Landesliga)