bsc-app

Hol' Dir jetzt die BSC-App.

Letztes Heimspiel unter Flutlicht

weiterlesen

Freitagabend, Flutlicht, Heimspiel – der Sporpark Nord bietet wieder einmal beste Rahmenbedingungen für einen tollen Fußballabend des BSC. Zum letzten Heimspiel der Spielzeit 2023/24 gastiert Borussia Freialdenhoven um 19.30 Uhr in der Bundesstadt. Das Urgestein der Mittelrheinliga zieht sich zum Saisonende zurück und spielt ab Sommer in der Kreisliga. „Eine traurige Entwicklung“, meint Sascha Glatzel. Der BSC-Cheftrainer nahm die Borussia zuletzt im Spiel gegen den FV Endenich unter die Lupe und sah eine gestandene Mannschaft mit einem variablen Spielsystem. „Allerdings frage ich mich, ob sie auf Rasen unser Tempo 90 Minuten mitgehen können“ gibt der 47-Jährige zu Bedenken. Für die Rheinlöwen gilt es, die Serie von 21 Pflichtspielen ohne Niederlage auszubauen. Definitiv fehlen wird Bilal El Morabiti mit einer Blessur am Knie, die eine längere Ausfallzeit bedeutet. Mit dem zwölften Mann im Rücken, den zahlreichen und stimmgewaltigen Fans, insbesondere aus dem Block A, will sich der BSC mit einer Top-Leistung aus dem Sportpark Nord verabschieden, ehe das letzte Ligaspiel am Pfingstmontag im benachbarten Endenich stattfindet. Zur Krönung wartet danach noch das Pokalfinale gegen Alemannia Aachen.