bsc-app

Hol' Dir jetzt die BSC-App.

Marco Königs ist neuer BSC-Kapitän

weiterlesen

„Testspiele sind zum testen da“, sagt Giuseppe Brunetto. Im vorletzten Test am Sonntag um 14.30 Uhr im Sportpark Nord gegen die Sportfreunde Siegen will es der BSC-Cheftrainer mit den Wechseln jedoch nicht übertreiben. Vielmehr liegt der Fokus darin, eine Formation zu finden, die in zwei Wochen das Gerüst für den Ligastart gegen den FC Hennef bildet. In den bisherigen Testspielen kamen meist 20 Spieler zum Einsatz. Zuletzt fehlte Samir Malaab wegen leichter Knieprobleme. Gegen den ambitionierten Westfalen-Ligisten aus Siegen werden erstmals die jüngsten Neuzugänge Adis Omerbasic und Creighton Brown zum Einsatz kommen. „Ich gehe davon aus, dass wir etwas weiter sind und mehr Frische an den Tag legen“, hofft Brunetto. Angeführt wird die Mannschaft in dieser Saison von Marco Königs. Der Angreifer wird mit seiner Erfahrung vorweggehen und seine Kollegen entsprechend pushen. Stellvertreter ist weiterhin Maximilian Pommer.
Einlass gegen Siegen ist am Sonntag ab 13.30 Uhr. Der Eintrittspreis beträgt einheitlich 5 Euro auf allen Plätzen.