bsc-app

Hol' Dir jetzt die BSC-App.

Mit Heimsieg verabschieden!

weiterlesen

Im letzten Heimspiel erwartet der BSC am Freitagabend um 19.30 Uhr den FC Wegberg-Beeck im Sportpark Nord. „Wir wollen die letzten beiden Spiele gewinnen. Das sind wir den Fans und unserem Umfeld sowie Sponsoren schuldig. Aber die Gäste sind seit Jahren eingespielt und stellen die erfahrenste Mannschaft in der Liga“, sagt Giuseppe Brunetto, der den Gegner jüngst beim 2:1-Sieg gegen den FC Hürth beobachtete. Mit diesem Dreier haben die Beecker einen großen Schritt in Richtung Meisterschaft und Aufstieg gemacht. Unsere Rheinlöwen können nun das Zünglein an der Waage spielen. Jeder Punktverlust des FCWB würde den Verfolger FC Hennef freuen. Andererseits ist unsere Mannschaft nach der Niederlage beim TuS Königsdorf in der Pflicht eine Reaktion zu zeigen. Personell wird Pepe auf den bewährten Kader zurückgreifen und nach Trainingseindrücken aufstellen. „Wir werden am Freitag alles raushauen und wollen ein gutes Spiel machen, Platz 3 muss jetzt das Ziel sein“, ergänzt BSC-Sportdirektor Daniel Zillken, der bereits die nächste Spielzeit plant.