bsc-app

Hol' Dir jetzt die BSC-App.

Planungen für die Spielzeit laufen an

weiterlesen

Der Bonner SC absolvierte am 8. März 2020 sein letztes Pflichtspiel in der Regionalliga West. Nun sind immerhin fast 4 Monate vergangen und nach dem vorzeitigen Saisonabbruch geht es voraussichtlich Anfang September für die Rheinlöwen mit der fünften Regionalliga Saison weiter.

Am Donnerstag fand eine Videokonferenz mit Vertretern des WDFV und den Vereinsvertretern der Regionalliga West statt.
Geplanter Saisonstart soll der 5. September sein. Alle Teams haben die Zulassung erhalten und somit wird die Regionalliga mit 22 Teams in die Saison 2020/2021 gehen. Die Liga soll im regulären Modus mit Hin- und Rückspiel an insgesamt 42. Spieltagen ausgetragen werden.
Gegenüber der abgelaufenen Spielzeit sind mit dem SC Verl (Aufsteiger 3. Liga) und der SG Wattenscheid (Insolvenz) zwei Clubs nicht mehr dabei. Neu dazu kommen Drittliga-Absteiger SC Preußen Münster sowie die Aufsteiger SC Wiedenbrück, Rot Weiss Ahlen, FC Wegberg-Beeck und der SV Straelen.

Ob und gegebenenfalls mit wie vielen Zuschauern die Regionalligaspiele ausgetragen werden können, ist noch offen. Die Vereine sind angehalten, mit den zuständigen Behörden ein Hygienekonzept für die jeweiligen Spielstätten zu erarbeiten. Hierbei sind natürlich die politischen Vorgaben zu berücksichtigen.