bsc-app

Hol' Dir jetzt die BSC-App.

Schwieriges Auswärtsspiel in Hürth

weiterlesen

Wenn der BSC am Sonntag um 15.15 Uhr im Salus-Park beim FC Hürth antritt, erwartet Sascha Glatzel das bisher schwierigste Auswärtsspiel des Jahres. „Nach dem Trainerwechsel zu Oliver Heitmann ist der FCH wieder in der Spur. Der Tabellenplatz trügt“, sagt der BSC-Cheftrainer über den aktuellen Leistungsstand des Gegners. Die Ergebnisse, wie beispielsweise das 1:0 gegen Frechen, dokumentieren die Aussage des 47-Jährigen. Auf dem Kunstrasenplatz in Hürth holten die Gastgeber aus den bisherigen neun Spielen neun Punkte. Der BSC ist hingegen das zweitbeste Auswärtsteam der Liga und unter Glatzel ohnehin noch ungeschlagen. Auch personell bessert sich die Situation bei den Rheinlöwen. Bis auf Armando Rexhepaj und den Langzeitverletzten Maximilian Decker kann das Bonner Trainerteam auf den gesamten Kader zurückgreifen. Die zuletzt angeschlagenen Leander Goralski und Hendrik Strobl sind ebenso wieder eine Option, wie Samir Malaab, der gegen Teveren auf der Bank saß. Die BSC-Fanbetreuung setzt wieder einen Bus ein. Abfahrt: Sonntag um 13:30 Uhr, „An der Josefshöhe“ sowie um 13:45 Uhr „Sportpark Nord Haupteingang“. Der Unkostenbeitrag beträgt 12,- pro Person.
Anmeldung und Info’s unter: fanbeauftragter@bonner-sc.de