bsc-app

Hol' Dir jetzt die BSC-App.

Lange Pause für Samir Malaab

Syndesmoseband gerissen!

weiterlesen

Schock für die Rheinlöwen: Mittelfeldspieler Samir Malaab zog sich beim Training nach einem Zweikampf einen Riss des Syndesmoseband am Sprunggelenk zu.

Diese Diagnose ergab eine MRT-Untersuchung am heutigen Tag. Malaab wird Donnerstag operiert und fällt mehrere Monate aus. Wir wünschen Samir gute Besserung sowie einen optimalen Genesungsverlauf.

Der Mittelfeldspieler ist damit nach Ben Hompesch (Muskelbündelriss) nun bereits der zweite verletzte Spieler innerhalb einer Woche.