bsc-app

Hol' Dir jetzt die BSC-App.

Unentschieden in Merten

weiterlesen

Im zweiten Testspiel der Vorbereitung musste sich der BSC beim SSV Merten mit einem 2:2 (2:2) zufrieden geben. Dabei starteten die Blau-Roten gut in die Partie gegen den Landesligisten. Neuzugang Marco Königs sorgte mit einem Doppelpack für die frühe Führung (2./9.). Noch vor der Pause egalisierten Gaspard Fehlinger (22.) und Jeffrey Julian (24.) das Ergebnis. „Nach der Führung haben wir zu wenig gemacht, auch wenn die zweite Halbzeit ok war. Merten hat uns aufgezeigt, wo unsere Schwächen liegen“, legte Giuseppe Brunetto den Finger in die „physische“ Wunde. Unterm Strich sah der BSC-Cheftrainer einen guten Test, der zeigte, woran in den kommenden vier Wochen gearbeitet werden muss. Brunetto wechselte in der Halbzeit bis auf Torhüter Martin Michel sowie zwei Testspieler komplett durch. Am Sonntag findet das dreitägige Kurztrainingslager seinen Abschluss mit zwei weiteren Einheiten, ehe am Montag ein Ruhetag eingelegt wird. Das nächste Testspiel findet am Freitag um 19.30 Uhr im Sportpark Nord statt. Dann wartet mit dem Regionalligisten Alemannia Aachen ein echter Härtetest auf die Rheinlöwen.