bsc-app

Hol' Dir jetzt die BSC-App.

Nach dem Pokal-Aus unter der Woche steht am Samstag Wiedergutmachung beim Aufsteiger in Homberg an.

Tabellensituation (Alle Daten nach der Annulierung der Spiele von Wattenscheid): Der VfB Homberg konnte neben seinem bisher einzigen Sieg am ersten Spieltag gegen Bergisch Gladbach drei Unentschieden und somit sechs Punkte sammeln. Dem gegenüber stehen acht Niederlagen, was in der Tabelle den 17. und vorletzten Platz bedeutet. Dabei schossen sie 13 Tore, und mussten 26 Gegentreffer hinnehmen.

Der BSC belegt mit dem sechsten Platz den bisher besten in dieser Saison. Hierzu benötigte es 20 Punkte, resultierend aus sechs Siegen, zwei Remis und fünf Niederlagen. Allerdings hat der 1.FC Köln einen Punkt hinter uns auch zwei Spiele weniger bestritten.

Form: Die Gastgeber konnten seit dem ersten Spieltag nicht mehr gewinnen. Zu Hause führten zudem nur die Unentschieden gegen Köln II und Wattenscheid zu Punktgewinnen (Wobei Wattenscheid nun keinen Punktgewinn mehr in der Tabelle nach sich zieht). In den letzten fünf Spielen gab es drei Punkteteilungen sowie zwei Niederlagen.

Unsere Rheinlöwen konnten zwar die Siegesserie gegen Dortmund II nicht ausbauen, sind aber trotzdem noch bei fünf ungeschlagenen Liga-Partien in Folge. 12 der 20 Punkte konnten zudem auswärts eingefahren werden.

Letzte Saison: Kein Aufeinandertreffen letzte Spielzeit. Die bis dato einzigen Duelle mit Homberg stammen aus der Oberliga Nordrhein im Zeitraum von 2005 bis 2008.

Das Personal: Stürmer Cagatay Kader ist mit drei Saison-Treffern Hombergs erfolgsreichster Akteur. Auch Danny Rankl kann zwei Tore und eine Vorlage vorweisen.

Adis Omerbasic ist nun zweitbester Torjäger des BSC: In den letzten drei Spielen traf er je einmal, womit er bei vier Toren steht. Ganz vorne ist weiterhin Patrick Schikowski, der fünfmal einnetzte, und sechsmal assistierte.

Aussicht: Viel spricht im Vorfeld für unseren BSC. Doch Spiele wie gegen Bergisch Gladbach zeigen, dass das nichts zu heißen hat. Am Ende zählt die konzentrierte Leistung über 90 Minuten auf dem Feld. Wenn diese genau wie bei den engen Auswärtsspielen in Wuppertal und Haltern vorhanden ist, stehen die Chancen gut, die Serie auf sechs ungeschlagene Spiele auszubauen.

Quellen: transfermarkt.de, fupa.net