bsc-app

Hol' Dir jetzt die BSC-App.

Wir kämpfen bis zum Schluss

weiterlesen

Drei Spiele und noch maximal neun Punkte sind in der Mittelrheinliga für den BSC zu vergeben. In 16 Liga-Partien unter Sascha Glatzel holten die Rheinlöwen 38 Punkte und blieben dabei ungeschlagen. „Diese Serie wollen wir weiter ausbauen. Die Mannschaft ist gut drauf und wird um jeden Tabellenplatz kämpfen“, sagt der Bonner Cheftrainer. Gegner Union Schafhausen, der im Hinspiel deutlich mit 4:0 besiegt wurde und unter der Woche mit 0:2 gegen die Spvg. Frechen unterlag, ist beinahe gerettet. Angesichts von sieben Punkten Vorsprung und dem deutlich besseren Torverhältnis auf den einzig verbliebenen Abstiegsplatz, sollte die Mannschaft von Trainer Jochen Küppers auch in der nächsten Saison fünftklassig spielen. Ob fünfte oder vierte Liga hat der BSC nicht mehr in der eigenen Hand. Die Bilanz von Trainer Glatzel entspricht in jedem Fall der, eines Aufsteigers. Wir kämpfen bis zum Schluss und sehen, was am Ende rauskommt.