Aktion Mensch / Welthungerhilfe

ZeroHunger-FootballCup

weiterlesen

Fußball und mehr gegen den Hunger!

Zeitgleich zur WM in Russland fand am 16. Juni in Bonn der kleine, aber nicht minder spannende Ableger – der #ZeroHunger-FootballCup – statt. Das Turnier entstand in einer Kooperation zwischen dem Bonner SC und der Welthungerhilfe. 32 Mannschaften, bestehend aus vier SpielerInnen, traten in acht Gruppen – passend zum WM-Modus – gegeneinander an. Zwischen den Spielen gab es vielfältige Möglichkeiten, sich die Wartezeit zu vertreiben. Ob Fußball-Mini-Games, Informationsstände oder eine Job- und Ausbildungsbörse – das Rahmenprogramm bot für alle TeilnehmerInnen etwas.

Die Anmeldegebühr wurde in Form einer Spende erhoben und in voller Höhe an die Welthungerhilfe weitergegeben. Jeder Euro fließt direkt an eine Fußballschule der Welthungerhilfe in der Zentralafrikanischen Republik – 100 Prozent zugunsten Bildung, Fußball und Frieden.

Ganz im Sinne des BSC-Mottos „Gemeinsam Löwenstark“ hat sich beim Turnier wieder einmal gezeigt, welch löwenstarken Effekt man zugunsten des guten Zwecks gemeinsam erreichen kann.